Stromvergleich

Wasserstoff-Hybridkraftwerk in Prenzlau

27. Oktober 2011 | Erstellt von | in Kategorie: Stromnews | Artikel bisher 2.262 mal gelesen
Stromanbieter
Hamburg (iwr-pressedienst) – Das sich nach abgeschlossener Errichtung derzeit im Probebetrieb befindende Hybrid-Kraftwerk vernetzt als Pilotprojekt erstmals die Energiequellen Wind, Wasserstoff und Biogas zu einem Verbund, in dem es die jeweiligen Vorteile dieser Energiequellen optimal ausnutzt: Der in drei Windturbinen erzeugte Strom wird anteilig zur Herstellung von CO2-freiem Wasserstoff eingesetzt. Dieser grüne Wasserstoff wird dann zwischengespeichert und in Zeiten hoher Nachfrage und geringem Windenergieangebot in einem Wasserstoff-Biogas-Blockheizkraftwerk zur Strom- und Wärmeproduktion genutzt. Ziel des Projektes – an dem auch die TOTAL Deutschland GmbH und Vattenfall Europe Innovation GmbH beteiligt sind – ist es, die Machbarkeit einer sicheren und nachhaltigen Energieversorgung und Speicherung mit einem Mix aus rein erneuerbaren Energien nachzuweisen.

Die Erstellung der Versicherungskonzeption mit nachfolgender Platzierung der benötigten Absicherungen erfolgte durch die ECURITAS Insurance Broker GmbH. Der Schwerpunkt dieses Versicherungsmaklers liegt in der ganzheitlichen Risikobetrachtung von Projekten aus dem Bereich Clean Tech. Die ECURITAS Insurance Broker GmbH platziert Versicherungen für das Wasserstoff-Hybridkraftwerk Prenzlau der ENERTRAG AG.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Vote, Quote: 5,00 von 5)

Keywords: , ,
Verlinken Sie diesen Stromartikel auf Ihrer Webseite: » [ Copy and Paste ]
weitere Stromnews zum Thema: Stromvergleich, Stromtarife, Stromwechsel etc.
Stromvergleich