Stromvergleich

Deutsche Windtechnik übernimmt Windstrom Service

16. Januar 2012 | Erstellt von | in Kategorie: Stromnews | Artikel bisher 1.675 mal gelesen
Stromanbieter
Bremen/Ostenfeld/Viöl (iwr-pressedienst) – Nach jahrelanger Kooperation gehen der führende unabhängige Serviceanbieter Deutsche Windtechnik und die ebenfalls unabhängig agierende Windstrom Service SH GmbH nun gemeinsame Wege: Zum 01. Januar 2012 hat die Deutsche Windtechnik die Windstrom Service SH mit Sitz in Viöl bei Husum übernommen. Beide stark wachsenden Unternehmen verfolgen mit der Zusammenführung das Ziel, den technischen Service weiter zu optimieren. Insbesondere den Schwerpunktbereich des Services für SIEMENS®/ AN BONUS®-Anlagen und Vestas®/NEG-Micon®-Anlagen will man noch leistungsfähiger und gewinnbringender für die Betreiber gestalten. Mit der Zusammenführung wächst die Deutsche Windtechnik zum mit Abstand größtem herstellerunabhängigen Serviceunternehmen und überholt weitere Hersteller von Windkraftanlagen im Instandhaltungsbereich.

Die Mitarbeiterschaft der Deutschen Windtechnik wächst durch die Fusion auf über 200 an. Die Anzahl Anlagen, die im Rahmen eines Wartungsvertrages von der Deutschen Windtechnik betreut werden, steigt auf mehr als1100 Anlagen. Die örtliche Nähe der beiden Zentralen vereinfacht den Interaktionsprozess: Der ehemalige Firmensitz von Windstrom Service SH in Viöl liegt ganz in der Nähe von Ostenfeld, der Zentrale der Deutschen Windtechnik Service. Gelände, Gebäude und Infrastrukturen in Viöl werden komplett in das Servicenetz der Deutschen Windtechnik überführt. Die Viöler Lagerkapazitäten werden zudem für die Lagerung von Großkomponenten dringend gebraucht. Ein Teil des Gebäudes wird zum Schulungszentrum ausgebaut. Für die Zukunft liegen dann die benötigten Wachstumskapazitäten vor.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Vote, Quote: 4,50 von 5)

Keywords: ,
Verlinken Sie diesen Stromartikel auf Ihrer Webseite: » [ Copy and Paste ]
weitere Stromnews zum Thema: Stromvergleich, Stromtarife, Stromwechsel etc.
Stromvergleich